weniger reden, mehr zocken!

Über uns

Das heutige Projekt Airsoft hat seinen Ursprung in der ehemaligen Teamhomepage der Enraged Vikings. Die Seite ging 2017 online und ich nahm mich der Gestaltung und der Befüllung mit Inhalt an. Heute, 2020 drei Jahre später und einer Menge Erfahrung im Umgang mit dem Content-Management-System Wordpress, stand mit der Trennung vom Team, ein großer Wechsel für die Homepage an. Um die Seite weiterhin online zu halten, musste schnell ein neuer Name und damit ein neuer Anstrich her. Projekt Airsoft war als Arbeitstitel geboren.

Jetzt hieß es, ein Team zu finden oder Gründen oder…? Nach längerem dafür und wieder sagte mir der Name immer mehr zu und auch, die Homepage zukünftig als „Eigenmarke“ bestehen zu lassen. Da Projekt Airsoft mittlerweile über eine sehr gute Struktur verfügt und auch die Verknüpfungen rund um Airsoft gewachsen sind, möchte ich diese Seite zu einer Community Plattform erweitern. Auf der einen Seite möchte ich die Rubrik Spielfelder weiter ausbauen, die Galerie mit weiteren Bildern versorgen und wenn es Zeit und Lust erlaubt, Spieltagberichte und Produktvorstellungen bieten.

Auf der anderen Seite, was wäre eine Community Seite ohne Gemeinschaft? Ganz genau, nichts! Da der Kern aus Zockern steht, lag es nahe, ein eigenes Team zu Gründen – die Geburt vom Red Pack 💪

Dabei sollte und soll es aber nicht bleiben. Gerne darf sich Projekt Airsoft als Team oder in Freundschaft angeschlossen werden. Als Team im Projekt Airsoft geht es um die enge Zusammenarbeit:

  • gemeinsame Aktivitäten planen und abstimmen
  • auf dem Spielfeld zusammen zocken
  • unser Wissen austauschen und anbieten
  • einen Multimediaauftritt ermöglichen
  • sich mit Sponsoren und Partnern abstimmen.

So herrscht bei den Teams der Grundsatz, das Team muss in die Gemeinschaft passen! So spielen z.B. das Red Pack und der Plan B bereits seit vier Jahren zusammen. Kurz, man kennt sich 😎

Ein Punkt, der mir und auch den Teams wichtig ist,
wir pflegen Kontakte und gehen offen auf alle zu
.

Dies klingt einfach aber wer bereits sehr lange in einem Hobby unterwegs ist, stellt doch fest, die Strukturen verhärten sich. Also ein Leitsatz, an dem jeder im Projekt Airsoft teilhaben und arbeiten kann.

Wer sich vorstellen kann, diese enge Bindung mit seinem Team einzugehen -> einfach melden! Wer es lieber ungezwungen mag aber auf den Austausch im Hobby steht, darf sich natürlich auch gerne melden. Künftig ist eine Rubrik Freundschaft geplant. Hier kannst du dein Team vorstellen und lose den Kontakt pflegen.

Soviel zu Projekt Airsoft und jetzt zum zweiten, verdammt schweren Leitsatz:

Weniger reden, mehr zocken!